The Crystal Ball

The Crystal Ball

The Crystal Ball

22. April

Ballroom @
HERBRAND’s Eventhalle

»The Crystal Ball« wird als erster Major Ball in Köln von Crystal Saint Laurent in Kooperation mit dem c/o pop Festival präsentiert. Das ist eine Premiere, die man nicht verpassen sollte: Am c/o pop Festival-Freitag präsentiert die c/o pop den »The Crystal Ball« – im Herbrand’s Ehrenfeld.

Wir freuen uns gemeinsam das 10-jährige Jubiläum des European Chapter von House of Saint Laurent und 40 Jahre seit Gründung des Iconic House of Saint Laurent in New York. Das House of Melody wurde als erstes deutsches House in 2012 von Mother Leo gegründet. Seit Juli 2019  ist das ehemalige House of Melody, bekannt als European Chapter des Iconic House of Saint Laurent. Der Zusammenschluss wurde von Iconic Godfather Vjuan Allure initiiert, zusammen mit European Mother Leo Saint Laurent.

Nach 10 Jahren Gründungsarbeit des House of Saint Laurents und stetiger Aufklärungsarbeit vor allem in Berlin und NRW, etablierte sich in Deutschland eine stetig  wachsende Ballroom Community.

Die Ballroom Community wurde in den 60er und 70er Jahren in New York von und für die afro- und lateinamerikanischen Trans, Drag- und LGBTQIA* Community gegründet. Ballroom wurde vor allem kreiert als Raum für Empowerment, als Überlebensmechanismus und für Sichtbarkeit von marginalisierte Gruppen, welche täglich von der Intersektion Rassismus und Homo,- Transphobie betroffen sind. Vor allem für BIPOC und queere Menschen ist Ballroom Kultur und Community Space zugleich, basierend auf einem Familiennetzwerk und kreativem Output.

Das Logo des House of Saint Laurent

Crystal Saint Laurent

Crystal Saint Laurent ist seit 2014 Mitglied des ersten deutschen Hauses – des House of Melody (2012–2019). Als Teil des Iconic House of Saint Laurent und  als Mother des The Kiki House of Solar hat sie die Community in den letzten paar Jahren vor allem in Köln und um NRW aufgebaut. Derzeit entwickelte sich ihr Leben weiter in Berlin und es wird kontinuierlich an das Wachstum der Community gearbeitet. Die Entscheidung für Ballroom hat ihre Lebensrealität stark geprägt und verändert. In Ballroom ist sie bekannt für die Kategorien Face, New Way und Fashionkiller.